Bonus/Malus in der Sozialhilfe: Gut gemeint ist das Gegenteil von gut

Die Gemeinde Lyss wehrt sich mit allen Mitteln gegen den gegenüber dem Sozialdienst verhängten Malus. Was hat es mit der Kritik aus Lyss an sich? Wurden einfach alle auf dem falschen Fuss erwischt?

Eine Einschätzung von Blaise Kropf zur aktuellen Debatte (28.11.2014)
141128_Bonus_Malus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.6 KB

Sozialhilfe im Sperrfeuer rechter Kritik: Auf zum Befreiungsschlag!

Erneut wurden wir diesen Herbst Zeuge eines Sturmangriffs auf die Sozialhilfe. Die Ingredienzen: ein teures Kindes- und Erwachsenenschutz-Setting, ein SVP-Positionspapier und eine ruchlose Boulevardzeitung.

Standpunkt, Mitgliederzeitung VPOD Region Bern, November 2014
Sozialhilfe_Artikel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.0 KB

Thorberg: «So viele Ungereimtheiten befremden»

In Zusammenhang mit den Ungereimtheiten auf dem Thorberg gehört Blaise Kropf zu den Kritikern von Polizeidirektor Hans-Jürg Käser (FDP). Im Interview legt er seine Sicht der Dinge dar und stellt sich die Frage, ob Käser in der Lage sei, seine Direktion richtig zu führen.

Interview mit Blaise Kropf in der Berner Zeitung vom 7. Februar 2014
140207_Interview_BZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 596.1 KB

Berner Sozialwesen: Ein Bericht über Stagnation

Die Bilanz zur Berner Sozialpolitik des letzten Jahrzehnts fällt ernüchternd aus. Von der geplanten Halbierung der Armut ist der Kanton Bern weiter entfernt denn ja. Wenn aus dem Ziel jemals Realität werden soll, dann müssen die sozialpolitischen Weichen neu gestellt werden.

grün. Zeitung des Grünen Bündnis Stadt Bern, Ausgabe 14. Januar 2014
bk_gruen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 365.1 KB

Atomausstieg durchsetzen! Grün wählen!

Entscheidung 11. Unter diesem Titel läuft die Berichterstattung des Schweizer Fernsehens zu den Nationalratswahlen. Der Slogan trifft den Nagel auf den Kopf. Der 23.10. ist das entscheidende Datum für den Atomausstieg. Mein Beitrag in bewegt.

bewegt. Zeitung der Grünen Kanton Bern, Ausgabe 20. September 2011
11_09_bewegt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Für mehr Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit

"Der Umweltbericht des Bundes bringt es an den Tag: Die Schweiz kommt beim Umweltschutz nicht voran. Für Kurskorrekturen braucht es mehr Grüne im Nationalrat. Denn die Grünen sind die einzigen, welche sich ohne Wenn und Aber für den Umweltschutz einsetzen." Dies sagt Blaise Kropf im Interview mit Regula Rytz.

grün. Zeitung des Grünen Bündnis, September 2011 September_2011.pdf
September_2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

Den Bock nicht zum Gärtner machen

Am 20. Juni präsentierte der Regierungsrat ein 277-Millionen-Sparpaket. Dieses stellt eine Zäsur in der Berner Finanzpolitik dar. Nach 13 finanziell sehr erfolgreichen Jahren droht eine drastische Neuverschuldung. Woher kommt die plötzliche Neuverschuldungsgefahr? Wer trägt welche Verantwortung? Wie ist der finanzpolitischen Herausforderung zu begegnen?

Beitrag im Bund vom 29. Juni 2011 Den Bock nicht zum Gärtner machen
110629_Tribüne_Bund.pdf
Adobe Acrobat Dokument 528.8 KB